Mittwoch, 30. Mai 2012

Dankeschön!

Da ich inzwischen weitere Bilder vom Pfingstmontag zugeschickt bekommen habe, die in meinen Blog sollen, möchte ich dies zum Anlass nehmen, mich bei allen Helferinnen und Helfern für die großartige Unterstützung zu bedanken. Es ist schon irre, wer da alles dabei war:
Ehrenamtliche Helfer der Kirchengemeinde und unseres Kindergartens "Windstärke 12", die Seenotretter, die Kurverwaltung, die Gemeinde Helgoland, das Museum Helgoland, ein helgoländer Großhändler sowie ein helgoländer Gastronom.
Und natürlich dürfen alle die nicht vergessen werden, die "mal eben" irgendwo mit angefasst haben (beim Plakate verteilen, Fotos machen, Bänke abwischen, ein Glas Wasser organisieren, Soundanlage am Laufen halten, Ballons aufpumpen, Tische und Getränkekisten schleppen, eine Genehmigung vom Luftfahrtbundesamt einholen für das Steigenlassen der Ballons, im Gottesdienst mitwirken, den Kindern beim Bemalen der Karten helfen, Handzettel falten, Stifte organisieren, und, und, und ...).
Und: Martin, du bist sowieso mein Held! Ohne dich wäre das Ganze erst gar nicht ins Rollen gekommen.

Ich habe jetzt garantiert jemanden in der Aufzählung vergessen, und hoffe nur, ihr wisst, dass ihr gemeint seid!

Jedenfalls ist eure Hilfe ein tolles Beispiel von Gemeinschaft! Da bekommt man doch schon eine Ahnung davon, was Paulus meint, wenn er sagt: Es sind verschiedene Gaben, aber es ist "ein" Geist. Wie der Leib "einer" ist und doch viele Glieder hat. (1. Korinther 12)


Und nein: es gibt keine "Freikarte" für den Himmel; die hat Gott euch sowieso schon längst zugesteckt ;-)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen