Mittwoch, 20. Mai 2015

Einer meiner Favoriten

Ist mir so egal, ob das nun pädagogisch wertvoll ist oder nicht, aber für mich ist es ein Favorit im Konfirmandenunterricht: Tee trinken und Jesusfilm gucken! Und wenn dann noch eine Konfirmandenmutter selbstgemachten Butterkuchen beisteuert: Erste Sahne! Und es kann noch nichtmal jemand behaupten, ich hätte nur keine Lust (oder Zeit) gehabt, eine "vernünftige" Stunde vorzubereiten. Weil: Technisch unbegabt, wie ich bin, habe ich genauso lange gebraucht, um Fernseher und DVD-Player zum Laufen zu kriegen, wie es dauert, eine methodisch-didaktisch ausgeklügelte Unterrichtseinheit zusammenzubasteln. Ich bin ja nunmal Pastorin und kein Elektriker.

Wenigstens spare ich jetzt den Zeitaufwand fürs Abendessen machen. Ich hab' nämlich den Bauch noch voll Butterkuchen. Abendessen fällt heute, glaube ich, aus.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen