Sonntag, 3. Mai 2015

Modetrends



Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob ich nicht einen Sockenschuss habe. Besonders, wenn es es ums Aussehen geht. Nicht mein Aussehen, sondern das Aussehen meiner Bibel.

Ich muss morgen auf Fortbildung. Zur Fortbildung soll ich eine Bibel mitnehmen. Und irgendwie war ich der Meinung, dass ich es meiner armen Bibel auf gar keinen Fall zumuten kann, in ihrer "Shabby-Chic" Aufmachung mit auf Fortbildung zu fahren. Sie sieht schon ziemlich ramponiert aus, meine Bibel. Okay, so sieht man wenigstens, dass sie auch benutzt wird, aber trotzdem könnte sie sich etwas adretter zurechtmachen, von wegen der Außenwirkung und so. Schließlich steht da Gottes Wort drin! Und da ich gerade irgendwo etwas darüber gelesen hatte, wie einfach es ist, Bücherhüllen selber zu nähen, bekam meine Bibel tatsächlich ein neues Outfit. Nur für die Fortbildung!

Das alleine würde mich noch nicht für einen Sockenschuss qualifizieren (oder doch?). Aber es gab ja noch ein ramponiertes Gesangbuch, das auch unbedingt ein neues Outfit benötigte. Huch, von Gesangbuch mitnehmen stand ja gar nichts in den Fortbildungsunterlagen! Aber egal. Das Gesangbuch bekam trotzdem was neues zum Anziehen.

Ach so ja: Und dann muss unbedingt das Kuschelkissen noch eingepackt werden, das farblich so schön zur Bibelhülle passt. Kuschelkissen und Bibel gehen im Partnerlook zur Fortbildung, wie cool! Jetzt müsste ich eigentlich nur noch den Fährmann (meinen Teddy) von seinem Winterschal befreien und ihm ein zu Kissen und Bibel passendes Tuch umbinden.

Da fragt man sich doch zu Recht: Ist mit dieser Pastorin eigentlich noch alles im Lot? Sollte die nicht lieber Predigten schreiben, Sitzungen vorbereiten, Besuche machen oder Papierkram erledigen?

Aber eines ist mal sicher: Ich werde auf dieser Fortbildung die bestangezogendste Bibel im ganzen Pastoralkolleg haben! Und vielleicht sollte ich mein Gesangbuch doch mitnehmen, schon alleine um damit anzugeben, wie modebewusst wir hier auf Helgoland sind - sogar die Bücher!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen