Freitag, 6. Mai 2016

Warnung: Pastorin hört alles!

Wenn ich ab und an in meinem Strandkorb sitzen und ein kleines Päuschen einlegen kann, dann bekomme ich bisweilen die beste akademische Zusatzbildung in der ganzen Nordsee geboten. An meinem Pastoratsgarten führt nämlich der Oberländer-Touri-Pilgerpfad vorbei: Die Touris pilgern unweigerlich an meinem Pastoratsgarten vorbei, nachdem sie den Klippenrandweg erfolgreich im Uhrzeigersinn absolviert haben, nicht in die Schrebergärten abbebogen und nicht über LOS gegangen sind.


Ich weiß nicht, woran es liegt, dass sie, wenn sie an meinem Pastoratsgarten angekommen sind, zu Professoren und Dozenten mutieren. Vermutlich, weil sie nicht wissen, dass sie belauscht werden. Wenn ich in meinem Strandkorb sitze, kann man mich nämlich vom Oberländer-Touri-Pilgerpfad aus nicht sehen. Aber ich kann alles hören! Ich habe dann öfter das Glück, an einer Gratisvorlesung über dieses oder jenes Thema teilnehmen zu dürfen. Und das ganz ohne Studiengebühren!

Gestern ging es um unseren Friedhof:
"Ey, guck mal! Da ist der Friedhof. Da liegen die Walfänger. Auf Amrum war das doch auch so. Die hatten da sogar noch die Stoßzähne!"

Als ich das hörte, konnte ich nur noch vor Neid erblassen: War ja klar! Die Amrumer wieder! Haben sogar Stoßzähne auf ihrem Friedhof! Und wir armen kleinen Helgoländer Würstchen haben natürlich keine Stoßzähne! Weder von Walen noch von Walfängern! 

Ich musste nach dieser erschütternden Erkenntnis erstmal ganz schnell mein Mütchen kühlen. Mit einer großen Portion Pistazieneis. Damit ich wieder in der Lage war, mich im Strandkorb ganz entspannt in meinen Krimi zu vertiefen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen